KARL-Regel

KARL-Regel

Keine Panik!

Alarmieren!

Retten!

Löschen!


Keine Panik!

Eine wichtige Maßnahme zur Vermeidung von Panik sind regelmäßige Brandschutz- und Evakuierungsübungen. Daher werden z.B. in der Volksschule Übungen durchgeführt, um den Kindern die Angst zu nehmen.


Alarmieren!

Die wichtigsten Notrufnummern im Überblick:

122 – Feuerwehr
133 – Polizei
144 – Rettung
112 – Euro Notruf

Eine wichtige Regel bei der Alarmierung ist die „5-W-Regel“!

Wer ruft an?
Wo brennt es?
Was brennt?
Wie viele Verletzte gibt es?
Welche Verletzungen?


Retten!

Die Rettungsmaßnahmen bei Bränden umfassen:

1. Gefährdete Personen warnen
2. Verletzte und Bewusstlose aus dem Gefahrenbereich bringen
3. Lebensrettende Sofortmaßnahmen einleiten


Löschen!

Verwendung eines Feuerlöschers:

+ Feuer in Windrichtung angreifen
+ Von vorne nach hinten und von unten nach oben löschen
+ Tropf- und Fließbrände von oben nach unten löschen
+ Glutnester immer mit Wasser nachlöschen
+ Eingesetzte Feuerlöscher neu füllen lassen

Link: Plakat des BM.I


zurück

Retten, Löschen, Bergen, Schützen