Mitgliederversammlung im GH Windbichler

MitgliederversammlungAm Sonntag, dem 29. Jänner fand unsere jährliche Mitgliederversammlung im Gasthaus Windbichler statt. Stellvertretend für die 37 anwesenden Kameraden bergrüßte Kommandant Lukas Weninger seinen Stellvertreter und Unterabschnittskommandant Roman Haller. Außerdem konnten die Ehrenkommandanten EHBI Martin Waldherr, EOBI Franz Grasel, EBI Franz Höller und EBI Johann Heissenberger begrüßt werden.

Als Vertreter für den Herrn Bürgermeister nahm der Feuerwehrsprecher der Marktgemeinde Gemeinderat Johannes Pichler an der Versammlung teil, der selbst Mitglied der FF Schlag ist.

Kassenbericht

Nach der Begrüßung, dem Totengedenken und der Genehmigung des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung berichtete Kassier Verwaltungsmeister Martin Hendling über die Einnahmen und Ausgaben im vergangenen Jahr. Die Kassa wurde wie jedes Jahr tadellos geführt und somit konnte der Kassier von der Mitgliederversammlung entlastet werden.

Tätigkeitsberichte

Der Kommandant berichtete im Anschluss über die durchgeführten Tätigkeiten. Die wichtigsten Punkte daraus:

  • Im Jahr 2016 mussten wir zu 2 Brandeinsätzen, 3 Brandsicherheitswachen und 64 technischen Einsätzen ausrücken. Der Großteil der technischen Einsätze belief sich auf Insekteneinsätze – insgesamt 31 Mal mussten Kameraden ausrücken, um Wespennester zu entfernen. Zudem mussten 13 Fahrzeuge geborgen werden und es wurde zu je einer Menschenrettung und einer Tierrettung alarmiert. Der Rest belief sich auf kleinere Einsätze wie zum Beispiel Reinigungsarbeiten oder Wasserversorgungen.
  • 31 Übungen und Schulungen wurden im letzten Jahr abgehalten, wobei hier die zahlreichen Übungen unserer Wettkampfgruppe noch nicht mit eingerechnet sind.
  • Anfang Dezember absolvierten 18 Mitglieder die Ausbildungsprüfung Löscheinsatz in Bronze bzw. Silber.
  • Die Wettkampfgruppe hatte siche erstmals für den Bundesfeuerwehrleistungsbewerb qualifiziert, der im September in Kapfenberg stattfand.
  • Leider mussten im vergangenen Jahr unsere Begräbnisträger auch wieder zehn unterstützende Mitglieder zu Grabe tragen.

Beförderungen und Ehrungen

  • Beförderung zum Löschmeister für 18 Jahre Feuerwehrdienst: Reinhard Luger
  • Beförderung zum Oberlöschmeister für 6 Jahre Tätigkeit als Zugtrupp- bzw. Gruppenkommandant: Patrick Gneist
  • Nachträgliche Ehrungen für 25-jährige Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens: VM Martin Hendling, LM Reinhard Panis

Worte der Gemeinde

Feuerwehrsprecher Gemeinderat Johannes Pichler bedankte sich in seiner Ansprache im Namen der Marktgemeinde für die Tätigkeiten der Feuerwehr. Er würdigte den Einsatz, den die Kameraden für Veranstaltungen, Ausrückungen, Einsätze und Übungen aufbringen. Außerdem gratuliert er der Wettkampfgruppe für die erfolgreiche Teilnahme am Bundesfeuerwehrleistungsbewerb.

Dankesworte

Zum Abschluss bedankte sich OBI Lukas Weninger bei der Marktgemeinde für die gute Zusammenarbeit. Ein besonderer Dank galt Kamerad BM Martin Hendling, der wie jedes Jahr das Motoröl für die Einsatzfahrzeuge spendete. Ein großes Dankeschön richtet er auch an alle Begräbnisträger, den Helfern für Veranstaltungen und sonstige Tätigkeiten und nicht zuletzt seinem Kommando, den Chargen und Sachbearbeitern für die tatkräftige Unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*