Fahrzeugbergung Ödinggraben

FahrzeugbergungAm Nachmittag des 27.10.2019 wurde die Feuerwehr Bromberg zu einer Fahrzeugbergung auf der L142 im Bereich Ödinggraben alarmiert. Ein PKW-Lenker kam in einer starken Rechtskurve von der Fahrbahn ab und krachte gegen eine Böschung, ehe er wieder am rechten Fahrstreifen zum stehen kam. Das Fahrzeug wurde dabei schwer beschädigt, die beiden Insassen kamen zum Glück mit dem Schrecken davon.

Die FF Bromberg barg den PKW und stellte ihn gesichert ab. Anschließend wurde ausgetretenes Motoröl gebunden und die Fahrbahn gereinigt.

Fotos

Brandverdacht im Bereich der Bergkirche

BrandverdachtAm Samstag, dem 11. Mai erreichte den Kommandanten der FF Bromberg kurz nach 20:00 Uhr ein Anruf eines Brombergers, welcher während eines Gewitters einen Feuerschein im Bereich der Bergkirche wahrnahm. Aufgrund des Anrufes wurde über die Bezirksalarmzentrale Alarm für die Feuerwehren Bromberg, Oberschlatten und Schlag ausgelöst mit dem Meldetext „Brandverdacht im Bereich der Bergkirche“.

Brandverdacht im Bereich der Bergkirche weiterlesen

Unterabschnittsübung in Bromberg

Unterabschnittsübung in Bromberg

Am 1. Mai fand in Bromberg die Unterabschnittsübung statt. Zwei mal im Jahr – jeweils am 1. Mai und am 26. Oktober – gibt es eine Übung dieser Größenordnung, wobei jedes Mal eine andere Feuerwehr für die Ausarbeitung verantwortlich ist. Dieses Mal war die Feuerwehr Bromberg mit der Austragung der Übung an der Reihe. Im Ödinggraben übten die Feuerwehren Bromberg, Oberschlatten, Schlag, Hochwolkersdorf, Wiesmath, Schwarzenberg und Schwarzenbach gemeinsam für den Ernstfall.

Unterabschnittsübung in Bromberg weiterlesen

Franz Grasel

EOBI Franz Grasel

Nachruf

Wir trauern um unseren langjährigen Kameraden

Franz Grasel

06.02.1943 – 30.03.2019

der am Samstag, dem 30.03.2019 im 77. Lebensjahr verstarb.

Ehrenoberbrandinspektor Grasel wurde am 06.02.1943 in Thernberg geboren. 1961 trat er mit knapp 18 Jahren der Feuerwehr Bromberg bei und übernahm bereits nach vier Jahren die Tätigkeiten des Zeugmeisters. Nach sechs weiteren Jahren wurde er zum Zugskommandant ernannt, ehe er im Jänner 1976 schließlich zum Feuerwehrkommandant gewählt wurde. Diese Funktion übte er 25 Jahre lang aus und war somit der am längsten dienende Kommandant in der Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Bromberg.

Franz Grasel weiterlesen

Erste-Hilfe-Kurs

Teilnehmer beim Erste-Hilfe-Kurs

Am Dienstag, dem 19. Februar fand im Feuerwehrhaus ein 4-stündiger Erste-Hilfe-Kurs statt, bei dem die Teilnehmer ihr Wissen in diesem Bereich auffrischen konnten.

Für betriebliche Ersthelfer sieht der Gesetzgeber einen 8-stündigen Auffrischungskurs alle 4 Jahre vor. Als Alternative kann alle 2 Jahre ein Kurs von 4 Stunden absolviert werden. Auch für Personen, welche die Fortbildung nicht für den Betrieb benötigen, ist es eine gute Möglichkeit, sich im Bereich der Ersten Hilfe stets am Laufenden zu halten.

Erste-Hilfe-Kurs weiterlesen

LKW-Bergung am Panoramaweg

LKW-BergungAm Freitag, dem 21. Februar, kurz nach Mittag musste die FF Bromberg zu einer LKW-Bergung auf den Panoramaweg ausrücken. Ein Betonmischer ist auf einer Baustelle im Erdreich stecken geblieben und musste mittels Seilwinde wieder auf festen Untergrund gezogen werden.

Fotos

Person in Notlage

TriopanAm Freitag, dem 08.02.2019 wurden die Feuerwehren Bromberg, Oberschlatten und Schlag zu einem Forstunfall mit einer Person in Notlage alarmiert. Am Einsatzort angekommen, stellte sich heraus, dass einer Person ein Bloch auf das Bein gefallen war. Der Mann wurde jedoch zum Glück nicht eingeklemmt und konnte vom Rettungsdienst sofort versorgt und in das Krankenhaus gebracht werden. Die Feuerwehr konnte unverrichteter Dinge wieder in ihre Gerätehäuser einrücken.

Danke für Ihre Spende

Feuerwehrzeitung

Anfang Jänner waren wieder einige Kameraden unserer Feuerwehr unterwegs, um die jährlich erscheinende Feuerwehrzeitung an die Haushalte in unserem Einsatzbereich auszugeben. Es ist bereits die 13. Ausgabe der Zeitung, die immer einen interessanten Rückblick auf das vergangene Jahr bietet.

Falls Sie zu dem Zeitpunkt nicht zu Hause waren oder nicht in unserem Einsatzbereich wohnen, aber trotzdem ein Exemplar haben möchten, kann es gerne über unser Kontaktformular angefordert werden.
Außerdem steht die Zeitung, wie auch alle bisherigen Ausgaben, unter dem Menüpunkt Feuerwehrzeitung zum Download zur Verfügung.

Danke

Die Freiwillige Feuerwehr Bromberg möchte sich auf diesem Wege sehr herzlich bei allen für die zahlreichen Spenden bedanken, die im Zuge des Ausgebens der Zeitungen gesammelt wurden!

Adolf Stachl

Nachruf

Wir trauern um unseren langjährigen Kameraden

Adolf Stachl

04.07.1939 – 01.02.2019

der am Freitag, dem 01.02.2019 im 80. Lebensjahr verstarb.

Wir lernten Adolf als lebensfrohen Feuerwehrkameraden kennen, der immer wieder seine Freizeit der Feuerwehr widmete.

Adolf Stachl trat im Jänner 1965 in die Feuerwehr Bromberg ein. Nach sechs Jahren als eingeteiltes Mitglied wurde er schließlich zum Gruppenkommandanten ernannt. Diese Funktion übte er nach bestem Wissen und Gewissen zwölf Jahre lang aus, weshalb ihm im Jahr 1981 das Verdienstzeichen des NÖ Landesfeuerwehrverbandes 3. Klasse in Bronze verliehen wurde.

Am Donnerstag, dem 07.02. werden ihm seine Kameraden die letzte Ehre zollen und ihn zu Grabe tragen.

Adolf Stachl weiterlesen

Retten, Löschen, Bergen, Schützen