5 Einsätze in 3 Tagen

Datum: 20. Februar 2018 
Alarmzeit: 11:56 Uhr 
Alarmierungsart: Sirenenalarm 
Dauer: 58 Stunden 29 Minuten 
Art: Technische Einsätze 
Einsatzort: diverse 
Einsatzleiter: diverse 
Mannschaftsstärke: gesamt 22 
Fahrzeuge: KLFA, TLFA 4000 
Weitere Kräfte: FF Oberschlatten, FF Schlag 


Einsatzbericht:

5 Einsätze in 3 Tagen5 Einsätze in 3 Tagen hatten die Feuerwehren der Marktgemeinde Bromberg vom 20. bis 22. Jänner 2018 zu bewältigen.

Den Beginn machte eine LKW-Bergung am 20. Jänner kurz vor Mittag. Die Feuerwehren Bromberg und Oberschlatten wurden alarmiert, nachdem ein litauischer Sattelzug am Steigberg bereits in der ersten Kurve auf der schneeglatten Fahrbahn hängen blieb. Er konnte weder vor noch zurück. Das Fahrzeug wurde von der Feuerwehr gesichert und mit der Seilwinde des Tanklöschfahrzeuges um die Kurve zurück auf die ebene Fahrbahn gezogen.

5 Einsätze in 3 Tagen weiterlesen

Fahrzeugbergung in Dreibuchen

Datum: 17. Januar 2018 
Alarmzeit: 13:30 Uhr 
Alarmierungsart: Sirenenalarm 
Dauer: 30 Minuten 
Art: Technische Einsätze 
Einsatzort: Dreibuchen 
Einsatzleiter: VM Martin Hendling 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: TLFA 4000 


Einsatzbericht:

FahrzeugbergungAm Mittwoch, dem 17.01.2018 mussten wir zu einer Fahrzeugbergung nach Dreibuchen ausrücken. Eine Lenkerin kam auf der Schneeglatten Fahrbahn von der Straße ab und stürzte über eine Böschung. Der Geländewagen blieb auf der Fahrerseite liegen, die Lenkerin blieb zum Glück unverletzt und konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien.

Die Aufgabe der FF Bromberg bestand darin, die Straße abzusichern und den PKW mittels Seilwinde des Tanklöschfahrzeuges zu bergen.

Person in Notlage

Datum: 6. Oktober 2017 
Alarmzeit: 9:56 Uhr 
Alarmierungsart: Sirenenalarm 
Dauer: 54 Minuten 
Art: Technische Einsätze 
Einsatzort: Bromberg 
Einsatzleiter: OBI Lukas Weninger 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: KLFA, TLFA 4000 
Weitere Kräfte: Christophorus 3, Polizei, Rotes Kreuz 


Einsatzbericht:

Person in NotlageZu einem technischen Einsatz „Person in Notlage“ wurden wir am Freitag, dem 06. Oktober alarmiert. Ein Arbeiter ist in eine Maschine geraten und wurde mit einem Bein eingeklemmt. Zum Glück konnte der Verletzte bereits von Kollegen aus seiner misslichen Lage befreit werden. Bei unserem Eintreffen wurde er bereits vom Notarztteam des Rettungshubschraubers Christophorus 3 versorgt. Die Feuerwehr unterstützte die Rettungskräfte bei der Versorgung des Verletzten.

Der Mann wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landesklinikum Wr. Neustadt geflogen.

Retten, Löschen, Bergen, Schützen