Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall

Fahrzeugbergung BreitensteinAm Nachmittag des 30. Oktober wurde die FF Bromberg zu einer Fahrzeugbergung nach einem Verkehrsunfall zwischen Bromberg und Bad Erlach alarmiert.  Auf der Gemeindestraße von Breitenstein in der Erlacher Au Richtung Leiding ist ein PKW von der Fahrbahn abgekommen und blieb zwischen den Bäumen schließlich hängen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Die Feuerwehr führte die Fahrzeugbergung durch und konnte nach ca. 40 Minuten wieder ins Gerätehaus einrücken.

Fotos

Evakuierungsübung in der Volksschule

Evakuierungsübung VolksschuleAm Freitag, dem 19.10.2018, um 9 Uhr betätigte Leiterin Sabine Stangl in der Volksschule Bromberg den Feueralarm. Über Megafon gab sie den Schülerinnen und Schüler die Anweisung, aufgrund eines Brandes im Gangbereich bis zum Eintreffen der Feuerwehr in den Klassenzimmern zu bleiben und Ruhe zu bewahren – mit dem Zusatz, dass es sich nur um eine Evakuierungsübung handelte.

Evakuierungsübung in der Volksschule weiterlesen

Hermann Baumgartner

Nachruf

Wir trauern um unseren langjährigen Kameraden

Hermann Baumgartner

02.04.1938 – 30.08.2018

 

der am Donnerstag, dem 30.08.2018 im 81. Lebensjahr verstarb.

Wir lernten Hermann als lebensfrohen, stets bereiten Feuerwehrkameraden kennen, der, solange es seine Gesundheit zugelassen hatte, immer wieder seine Freizeit der Feuerwehr widmete.

Anlässlich seines 80. Geburtstages vergangenen Frühjahr konnte ihm das Ehrenzeichen für 60-jährige verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehrwesen überreicht werden.

Am Freitag, dem 07.09. werden ihm seine Kameraden die letzte Ehre zollen und ihn zu Grabe tragen.

Hermann Baumgartner weiterlesen

Dank an die Einsatzkräfte

Wie zuletzt berichtet, blieb auch die Marktgemeinde Bromberg von den schweren Unwettern der vergangenen Tage nicht verschont. Zahlreiche Häuser und Firmengelände, aber auch Straßen und Bachläufe wurden schwer in Mitleidenschaft gezogen. Die Einsatzkräfte hatten alle Hände voll zu tun, um teils unter schwierigsten Bedingungen die Wasser-, Schlamm- und Geröllmassen zu beseitigen.

Wenn man in den Bezirk Neunkirchen schaut, waren die Auswirkungen bei uns im Vergleich relativ gering. Trotzdem ist es für jeden Einzelnen, der betroffen ist, eine bittere und schwierige Situation.

Die insgesamt sieben im Gemeindegebiet eingesetzten Feuerwehren haben alles getan, um die Betroffenen dabei zu unterstützen, die Schäden zu beseitigen. Über fragwürdige Aussagen Einzelner kann man hier nur den Kopf schütteln. Ich denke, der überwiegende Teil der Bevölkerung hat die Hilfe dankend angenommen.

Alleine die Feuerwehr Bromberg, deren Einsatzgebiet nicht so schwer betroffen war, wie das der FF Oberschlatten, leistete in diesen vier Tagen 166 Einsatzstunden und weitere 34 Stunden für die anschließende Wartung und Reinigung der eigenen Fahrzeuge, Geräte und Einsatzbekleidung.

In diesem Sinne möchte ich mich besonders bei meinen Kameraden bedanken, die in den letzten Tagen freiwillig und unentgeltlich für die Bevölkerung im Einsatz standen.

Der Feuerwehrkommandant
Lukas Weninger, OBI

Unwetter in Bromberg

Unwetter über Bromberg

Am Dienstag, dem 12. Juni 2018, um 14:25 Uhr wurde die Feuerwehr Bromberg zu einem Einsatz wegen Unwetter nach Oberschlatten alarmiert. Was die Kameraden, die nach kurzer Zeit mit Tank- und Kleinlöschfahrzeug ausrückten, zu diesem Zeitpunkt noch nicht wussten: es war erst der Anfang einer wahren Serie an Einsätzen, die die schweren Gewitter in den kommenden Stunden und Tagen zur Folge hatten.

Unwetter in Bromberg weiterlesen

Retten, Löschen, Bergen, Schützen