Fahrzeugbergung Breitenbucher Straße

Datum: 24. August 2017 um 14:06
Alarmierungsart: Sirenenalarm
Dauer: 54 Minuten
Einsatzart: Technische Einsätze
Einsatzort: L4100
Einsatzleiter: VM Martin Hendling
Mannschaftsstärke: 4
Fahrzeuge: TLFA 4000
Weitere Kräfte: FF Oberschlatten


Einsatzbericht:

TriopanZu einem Verkehrsunfall auf die „Breitenbucher Straße“ L4100 zwischen Erlacher Au und Breitenbuch wurden wir am Donnerstag, dem 24.08.17 am frühen Nachmittag alarmiert. Mit dem TLF wurde die Fahrzeugbergung durchgeführt.

Eine ortsansässige Lenkerin wich in dem Waldstück nach eigenen Angaben einem Reh aus und kam von der Straße ab. Der PKW landete dabei im Wald, die Lenkerin und ihr Beifahrer blieben bei dem Unfall glücklicherweise unverletzt. Das Fahrzeug wurde mittels Seilwinde wieder auf die Straße gezogen. Anschließend wurde die Fahrbahn gereinigt, ehe nach ca. einer Stunde wieder eingerückt werden konnte.