Verkehrsunfall Höhe Karnerwirt

Datum: 14. Dezember 2020 um 6:59
Alarmierungsart: Sirenenalarm
Dauer: 36 Minuten
Einsatzort: Bromberg Hauptstraße
Einsatzleiter: OBI Lukas Weninger
Mannschaftsstärke: 8
Fahrzeuge: TLFA 4000
Weitere Kräfte: Polizei, Rotes Kreuz


Einsatzbericht:

Verkehrsunfall Höhe KarnerwirtAm frühen Morgen des 14.12.2020 wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der Hauptstraße Höhe Karnerwirt alarmiert. Kommandant-Stellvertreter Roman Haller, welcher sich zufällig in der Nähe des Einsatzortes befand, verständigte umgehend die ausrückende Mannschaft und informierte über die Schadenslage: ein Lenker krachte aus unbekannter Ursache mit seinem PKW gegen einen Baum, konnte sich jedoch selbst befreien und blieb zum Glück unverletzt.

Aufgrund der erhaltenen Informationen konnte vom Einsatzleiter die ebenfalls alarmierte Feuerwehr Oberschlatten bereits vor Ausfahrt storniert werden – nicht zuletzt, um in der nach wie vor anhaltenden Corona-Pandemie das Ansteckungsrisiko für die Einsatzkräfte zu minimieren und dadurch die Einsatzbereitschaft der Feuerwehren weiterhin zu gewährleisten.

Die Feuerwehr Bromberg rückte mit einem Fahrzeug aus, sicherte die Unfallstelle ab und schob das schwer beschädigte Fahrzeug auf den angrenzenden Parkplatz um es gesichert abzustellen. Der Lenker wurde in der Zwischenzeit vom Roten Kreuz betreut. Nachdem die Fahrbahn gereinigt und seitens der Polizei der Unfall aufgenommen wurde, konnte die Mannschaft nach rund einer halben Stunde wieder ins Gerätehaus einrücken.

Fotos